Kabelverlegemaschine – Begrenzungskabel

Mähroboter Begrenzungskabel verlegen lassen

Ein regelmäßig geschnittener Garten sieht gepflegt aus und wirkt wie die Visitenkarte eines Hauses. Doch nicht jeder möchte sich mit der regelmäßigen Rasenpflege beschäftigen. Hier kommen Mähroboter ins Spiel. Diese praktischen Geräte übernehmen das Mähen der Rasenfläche und erledigen ihre Arbeit weitestgehend selbstständig. Mit der Anschaffung eines Mähroboters ist es allerdings nicht getan. Viele Modelle funktionieren nur in Verbindung mit Begrenzungskabeln beziehungsweise Begrenzungsdrähten. Das Verlegen dieser Begrenzungen kann mit einem je nach Rasenfläche und Situation mit einem vergleichsweise hohen Aufwand verbunden sein. Da jeder Garten, jede Rasenfläche und jedes Grundstück andere Herausforderungen mit sich bringt, muss das Verlegen sorgfältig geplant werden. Das Grundstück muss ausgemessen und potenzielle Gefahren müssen identifiziert werden. Bevor der Märoboter zum Einsatz kommen und die Rasenpflege erleichtern kann, muss man also etwas Zeit und Mühe investieren. Wer das nicht möchte, kann einen Fachmann beauftragen und die Mähroboter Begrenzungskabel verlegen lassen. Zusätzlich zum Begrenzungskabel kann noch ein Suchkabel verlegt werden. Das Suchkabel hilft dem Rasenroboter schneller zur Ladestation zurückzufinden. Zudem kann das Suchkabel genutzt werden, um festzulegen, an welcher Stelle der Mähroboter bevorzugt mit dem Mähen des Rasens beginnen soll.

Begrenzungskabel für Mähroboter verlegen – warum ist das wichtig?

Die Aufgabe von Begrenzungskabeln und Begrenzungsdrähten ist ganz einfach erklärt: Sie geben den Rahmen vor, in welchem der Mähroboter tätig wird. Mithilfe des Kabels oder Drahts bestimmen Sie die Fläche, die der Mähroboter mähen soll. Begrenzungskabel funktionieren wie eine Art Leitplanke. Sie geben dem Rasenmähroboter die Anweisung: Innerhalb dieser Grenzen darfst du mähen. Mit Kabeln und Drähten stecken Sie also Ihr Grundstück ab und teilen dem Roboter mit, welche Bereiche er bearbeiten darf. Gleichzeitig können Sie die Drähte und Kabel nutzen, um dafür zu sorgen, dass der Rasenroboter etwaige Hindernisse zielsicher umfährt. Vielleicht fragen Sie sich, warum Ihr Staubsaugerroboter so ganz ohne Begrenzungsdrähte und –kabel auskommt. Im Freien lauern wesentlich mehr Gefahren. Sie können mittels Begrenzungskabeln für Mähroboter beispielsweise verhindern, dass der Rasenroboter dekorative Bereiche in Ihrem Garten zerstört oder versehentlich im Teich landet. Begrenzungen in Form von Drähten und Kabeln haben also die wichtige Aufgabe, den Rasenroboter zu leiten. Damit der Roboter zuverlässig mähen kann und zufriedenstellende Ergebnisse erzielt, müssen diese Begrenzungen sorgfältig verlegt werden. Wer Mähroboter Begrenzungskabel verlegen, aber diese Arbeit nicht selbst übernehmen möchte, wendet sich an uns. Wir übernehmen gerne das Verlegen Ihrer Begrenzungsdrähte und -kabel im Garten.

Begrenzungskabel für Mähroboter verlegen lassen – welche Möglichkeiten gibt es?

Das Verlegen von Begrenzungskabeln für Mähroboter ist im Grunde nicht schwer. Es gibt dennoch einige Dinge, auf die man achten sollte. Fast alle Rasenroboter arbeiten mit Begrenzungen wie Kabeln oder Drähten, allerdings kann sich die Art des Verlegens von Modell zu Modell etwas unterscheiden. Lässt man einen Fachmann das Mähroboter Begrenzungskabel verlegen, so kennt dieser die verschiedenen Modelle. Der Fachmann weiß auch, wie Begrenzungskabel für Mähroboter verlegt werden müssen, wenn sich Hindernisse wie ein Teich oder dicke Wurzeln im Garten befinden. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten wie man das Mähroboter Begrenzungskabel verlegen kann: Man kann die Begrenzungen oberirdisch oder unterirdisch verlaufen lassen.

Begrenzungskabel für Mähroboter oberirdisch verlegen

Die oberirdische Befestigung von begrenzenden Drähten und Kabeln bietet den Vorteil, dass diese Art des Verlegens vergleichsweise schnell zu bewerkstelligen ist. Das dünne Kabel oder der dünne Draht wird einfach mithilfe von Nägeln direkt auf dem Boden befestigt. Die Begrenzung samt Befestigung ist schon bald nicht mehr zu sehen, da diese einwächst. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich hier um ein Stromkabel handelt. Folgende Nachteile kann die oberirdische Verlegung von Begrenzungen haben:

  • Möchte man den Rasen an den Seiten zusätzlich mit einer Sense oder einem Rasentrimmer bearbeiten, muss man sehr vorsichtig sein. Der dünne Draht ist schnell beschädigt.
  • Auch zusätzliches Mähen mit einem anderen Rasenmäher kann den Draht beschädigen.
  • Das Kabel muss sehr straff verlegt werden. Ist das nicht der Fall, kann es vom Rasenroboter selbst beschädigt beziehungsweise durchtrennt werden.

Es gibt viele weitere Tätigkeiten im Garten, die den Draht beschädigen können. Bei der Gartenarbeit mit Schaufel und Hacke können Begrenzungskabel beispielsweise durchtrennt werden. Muss man sich dann bei einem großen Grundstück auf die Suche nach dem Schaden machen, kann dies sehr viel Zeit kosten. Empfehlenswert ist es daher, Begrenzungskabel für Mähroboter unterirdisch zu verlegen.

Mähroboter Begrenzungskabel verlegen – unterirdische Methode

Soll das Begrenzungskabel für den Mähroboter unterirdisch verlegt werden, so ist dies mit einem größeren zeitlichen Aufwand verbunden. Möchte man Mähroboter Begrenzungskabel verlegen und nutzt dafür die unterirdische Variante, hat dies jedoch einige Vorteile. Unterirdisch verlegte Begrenzungskabel zeichnen sich durch eine längere Lebensdauer aus. Der Rasen kann wie gewohnt weiter gepflegt und bearbeitet werden. Zu beachten ist allerdings, dass das Kabel tief genug verlegt werden muss, damit es nicht beschädigt werden kann. Es darf aber auch nicht zu tief vergraben werden, da der Rasenroboter dann das Signal nicht empfangen kann. Hier gilt es auf die Herstellerangaben für das jeweilige Modell zu achten. Im Idealfall nutzt man für das unterirdische Verlegen eine Kabelverlegemaschine. Für den Hobbygärtner lohnt sich die Anschaffung einer solchen Maschine in der Regel nicht. Kabelverlegemaschinen kann man beim Fachmann mieten. Oder Sie überlassen das Verlegen der Kabel komplett einem Fachmann und profitieren von dessen Erfahrung und Know-how.

Das sind Ihre Vorteile, wenn Sie Begrenzungsdrähte und Begrenzungskabel für Mähroboter vom Fachmann verlegen lassen:

  • Sie sparen Zeit
  • Sie ersparen sich körperliche Arbeit
  • Sie profitieren vom Fachwissen und den Erfahrungen des Profis
  • Der Fachmann verfügt über das nötige Equipment für das Verlegen der Kabel (zum Beispiel eine Kabelverlegemaschine)
  • Wer körperlich eingeschränkt ist, kann sich auf den Verlege-Service verlassen
  • Ist ein Kabel defekt, hat man einen Ansprechpartner
  • Einweisung in die Bedienung des Rasenroboters

Sie möchten sich rund um Mähroboter und das Verlegen von Begrenzungskabeln beraten lassen? Sie möchten die Mähroboter Begrenzungskabel verlegen lassen und so Zeit sparen? Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn es um Garten- und Landschaftsbau geht.

Kabelverlegung vom Fachmann | Staats Galabau Uetze & Umgebung

Auch bei uns in der Vermietung, wenn Sie die Kabelverlegung für Mähroboter selbst probieren möchten.

Kabelverlegemaschine | Staats GaLaBau in Uetze & Umgebung