Schaffe, schaffe, Häusle baue…

Streifenfundament ausgraben für Bauvorhaben Burgdorf Immensen

Staats-Galabau aus Uetze war an Ort und Stelle!

Die Gräser sprießen und die Baume fangen an zu blühen. Die Natur beginnt langsam aber sicher den Frühling zu nutzen, damit im Sommer die ganze Pracht an Früchten gezeigt werden kann. Ähnlich ist es auch bei uns, Staats-Galabau aus Uetze, wir beginnen mit den Grundpfosten eines jeden Häuslebauers, dem Fundament! Nach einer langen Kälte ist nun der Boden wieder so weit bearbeitet zu werden, also ging es letztens in Burgdorf Immensen mächtig zur Sache. Hier hieß es Klotzen statt Kleckern. Der Kunde entschied sich für ein Streifenfundament*, welches fachgerecht von Staats-Galabau zügig umgesetzt wurde. Nun kann unser Kunde die nächsten Schritte einleiten, um sein Bauvorhaben „aufblühen“ zu lassen.

Sie wollen auch ein Fundament, Streifenfundament oder andere Erdarbeiten bekommen? Vielleicht haben Sie auch Fragen zu einem Vorhaben und möchten sich gerne beraten lassen? Dann melden Sie sich bei uns! Sie sind bei uns bestens aufgehoben, da wir erst dann aufhören, wenn unsere Kunden vollständig zufrieden sind!

 

*Hinweis zum Streifenfundament:
In Deutschland sind Streifenfundament am weitesten verbreitet. Die Lasten von tragenden Wänden werden durch Streifenfundament übernommen, während in der Regel nichttragende Innenwände direkt auf der Bodenplatte errichtet werden. Die Breite des Fundaments beträgt oft das Doppelte der auf Ihnen stehenden Wänden. Das Streifenfundament wird oft in der Betonfestigkeitsklasse C20/25 oder C25/30 ausgeführt.
(Information aus Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Fundament)

Wissenswertes zur Außenabdichtung eines Kelleraussenwand

Ein Hausherr stellt in seinem Keller feuchte Flecken und Pfützenbildung fest. Er engagiert eine Spezialfirma, um die Räumlichkeitentrocken zulegen und die Außenwände abzudichten. Schimmel ist leider schon vorhanden. Kellerabdichtungen finden besonders häufig von der Außenseite her statt. Hierzu verwenden wir in der Regel eine Zementschlämme mit Kunststoffanteilen, die nach der Ausschachtung auf die Kellerwand gebracht wird.Nach dem Abtragen des Erdreichs steht zuerst die Reinigung der Wände an, dann beginnt das Auffüllen und Glätten eventueller Hohlräume. Im Anschluss daran dichtet die Fachfirma sämtliche Fugen sowie die Stahlbetonsohle ab. dann wird ein Voranstrich drauf gebracht und eine Dickbeschichtung MEM K2