Garten- & Landschaftsbau
05173 / 9269192
Mo-Fr: 08:00 - 17:00 Uhr + Sa: Nach Vereinbarung

Fachgerechte Kelleraußenabdichtung

Fachgerechte Kelleraußenabdichtung

Fachgerechte Ausführung einer Kelleraußenabdichtung BV Gifhorn

Im Rahmen unserer unternehmerischen Verpflichtung, erstklassige Dienstleistungen im - und zu erbringen, hat sich auch auf die professionelle von Kellerabdichtungen von außen spezialisiert. Vor kurzem haben wir ein Projekt in der BV Gifhorn abgeschlossen, und wir dachten, es wäre nützlich, einige Einblicke in diesen Prozess zu geben.

Der Prozess des Aushubs der Kellerwand

Der erste Schritt bei der Abdichtung einer Kelleraußenwand besteht darin, die auszuheben. Sobald die Wand freigelegt ist, wird sie gründlich gereinigt, um sicherzustellen, dass alle Risse und Löcher sichtbar sind. Diese werden dann mit einer speziellen Schlämme abgedichtet.

Anschließend wird die Wand mit Bitumen vorgestrichen und trocknen gelassen. Unsere Experten tragen dann eine dicke Bitumenbeschichtung auf und lassen sie etwa 48 Stunden lang trocknen. Diese Beschichtung wird dann mit Luftpolsterfolie oder Dämmplatten geschützt. In einigen Fällen bringen wir zur zusätzlichen Isolierung Perimeterplatten an der Wand an.

Fachgerechte Kelleraußenabdichtung
Fachgerechte Kelleraußenabdichtung

Die Vorteile von Noppenplatten

Eines unserer bevorzugten Materialien für die von Kellern sind Kunststoffnoppenbahnen. Diese Bahnen bieten zahlreiche Vorteile, darunter:

  1. Die Noppen bilden Kanäle, die für die Luftzirkulation und den Wasserabfluss sorgen.
  2. Die Bahnen schützen die bituminöse Beschichtung vor Beschädigungen durch spitze und Wurzeln.
  3. Sie bieten eine Wärmedämmung, die einer 17 cm dicken Betonwand entspricht.

Der Abdichtungsprozess

Sobald wir den Prozess geplant und die Wassereinwirkung bestimmt haben, beginnen wir mit der Abdichtung, wobei wir hauptsächlich kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen (PMBC) verwenden. PMBC hat sich in den letzten vier Jahrzehnten als zuverlässige Lösung erwiesen, da es in der Lage ist, Risse zu überbrücken und dem Wasserdruck standzuhalten.

Um eine sichere Verbindung zu gewährleisten, muss der frei von Schmutz und wasserfesten Bestandteilen sein. Nachdem wir den gereinigten Untergrund mit einem feuchten Anstrich vorgenässt haben, tragen wir eine Haftbrücke auf. Sobald die Grundierung getrocknet ist, wird eine Kratz- und Füllschicht der bituminösen Dickbeschichtung aufgetragen.

Ganz gleich, ob Sie Ihren Keller von außen abdichten, Ihre Hofeinfahrt neu pflastern oder Ihren Garten neu gestalten möchten, Staats GaLaBau verfügt über das Fachwissen, um Ihre Visionen zu verwirklichen. Mit unserer langjährigen und unserer Leidenschaft für das, was wir tun, können Sie darauf vertrauen, dass wir erstklassige Ergebnisse liefern. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren und Ihre Ideen in die Tat umzusetzen.

Mehr Informationen: Kellerwandaushub
Mehr Informationen: Kellerwandaushub

Mehr Informationen: Kellerwandaushub

Stellen Sie feuchte Wände, Schimmelbildung oder einen muffigen Geruch in Ihrem Keller fest? Dies könnten nicht nur kleine Probleme sein, sondern Anzeichen für ein viel ernsteres Problem – Feuchtigkeitsschäden. Feuchtigkeit kann auf verschiedene Weise in das Fundament Ihres Hauses eindringen und im Laufe der Zeit erhebliche Schäden an Ihrem Eigentum verursachen. Wenn andere mögliche Ursachen für diese Symptome ausgeschlossen sind, sollten Sie unbedingt eine Ausgrabung der Kellerwände in Betracht ziehen. Bei diesem Verfahren wird die Kellerwand von außen an der betroffenen Stelle freigelegt, um die Ursache des Problems zu ermitteln.

LESEN:  38536 Meinersen - Warmse Bodenplatte

Sie fragen sich vielleicht, warum die Freilegung der Kellerwände so wichtig ist. Nun, es geht um mehr als nur die Diagnose des Problems. Es eröffnet auch Möglichkeiten für die Umsetzung effektiver Lösungen, wie z.B. das Aufbringen von Bitumendickbeschichtungen zur Abdichtung. Wenn Sie diese Strategien verstehen und umsetzen, schützen Sie die Struktur Ihres Hauses, sparen Energie und schaffen eine gesündere Umgebung für Sie und Ihre Familie. Lassen Sie uns also tiefer in den Prozess der Ausgrabung von Kellerwänden eintauchen und herausfinden, wie er Ihnen langfristig helfen kann.

Feuchtigkeitsschäden verstehen

Es ist herzzerreißend zu sehen, welche Schäden unkontrollierte Feuchtigkeit in Ihrem geliebten Zuhause anrichten kann, von unansehnlichen feuchten Wänden und abblätterndem Putz bis hin zu ernsthaften Gesundheitsrisiken durch Schimmelbildung und unangenehmem muffigen Geruch – alles Anzeichen dafür, dass Ihre Kellerwand möglicherweise ausgehoben werden muss. Der erste Schritt zur Lösung dieses Problems besteht darin, die üblichen Anzeichen für Feuchtigkeitsschäden zu erkennen. Diese können von sichtbaren Anzeichen wie abblätternder Farbe, Ausblühungen und feuchten Flecken an den Wänden bis hin zu subtileren Anzeichen wie einem anhaltenden muffigen Geruch oder einer Verschlimmerung von Allergien aufgrund von verstecktem Schimmelwachstum reichen. Das frühzeitige Erkennen dieser Anzeichen kann Sie vor größeren Schäden bewahren, die später auftreten können.

Lassen Sie uns nun über Techniken zur Vermeidung von Feuchtigkeit sprechen. Im Idealfall wurde Ihr Haus bereits so gebaut, aber wenn nicht, ist es nie zu spät, diese Maßnahmen zu ergreifen. Beginnen Sie mit einer ordnungsgemäßen Außenentwässerung, die sicherstellt, dass Regenwasser und schmelzender Schnee vom Fundament Ihres Hauses weggeleitet werden. Prüfen Sie, ob Sie Ihre Kellerwände mit wasserdichten Beschichtungen oder Membranen versehen und erwägen Sie den Einbau einer Sumpfpumpe, wenn Sie in einem überschwemmungsgefährdeten Gebiet wohnen. Eine gute Belüftung ist ebenfalls wichtig, um die Luftfeuchtigkeit niedrig zu halten und Kondensation zu vermeiden.

Es ist wichtig zu wissen, wann Sie einen Fachmann für eine Beurteilung hinzuziehen sollten. Einige lassen sich mit Heimwerkerlösungen lösen, während andere, insbesondere solche, die das Fundament oder die strukturelle Integrität Ihres Hauses betreffen, ein Eingreifen von Experten erfordern. Fachleute können nicht nur die Ursache und das Ausmaß des Schadens genau diagnostizieren, sondern auch die effektivsten Reparaturen empfehlen, zu denen auch das Ausheben der Kellerwände gehören kann. Denken Sie daran, dass die Kosten für eine professionelle Bewertung und Reparatur eine lohnende Investition sein können, die Sie vor viel größeren Ausgaben und Stress in der Zukunft bewahrt. Wenn es darum geht, Ihr Haus vor Feuchtigkeitsschäden zu schützen, ist eine Unze Prävention definitiv mehr wert als ein Pfund Heilung.

Erkennen der Ursachen

Bevor Sie voreilige Schlüsse ziehen, müssen Sie herausfinden, was genau den Feuchtigkeitsschaden in Ihrem Untergrund verursacht. Betrachten Sie sich als Detektiv, der das feuchte Geheimnis lüftet, das unter Ihrem Haus lauert. Achten Sie auf häufige Anzeichen wie feuchte Wände, eindringendes Wasser, Putzabplatzungen, Schimmelbildung und einen muffigen Geruch. Dies sind rote Fahnen, die darauf hinweisen, dass Ihr Keller ein Feuchtigkeitsproblem hat. Manchmal liegt das Problem nicht an einer mangelnden Abdichtung, sondern an externen Faktoren wie undichten Leitungen oder Wasserschäden. Denken Sie daran, dass jede Ursache eine andere Lösung erfordert.

LESEN:  Die perfekte Terrassenreinigung

Um Ihnen bei Ihrer Untersuchung zu helfen, sollten Sie eine professionelle Inspektion in Betracht ziehen. Fachleute verfügen über das Wissen und die Ausrüstung, um die Ursache des Problems genau zu ermitteln. Sie können zum Beispiel feststellen, ob es sich um aufsteigende Feuchtigkeit, eine unsachgemäße Abdichtung oder sogar um Schäden handelt, die zu dem Feuchtigkeitsproblem geführt haben. Sie können auch auf Bereiche hinweisen, die für künftige Feuchtigkeitsschäden anfällig sein könnten, so dass Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen können. Denken Sie jedoch daran, dass professionelle Inspektionen mit Kosten verbunden sind und nicht immer notwendig sind, wenn die Ursache offensichtlich ist und mit Heimwerkerlösungen behoben werden kann.

Dennoch sollten Sie die Möglichkeit nicht außer Acht lassen, das Problem selbst in Angriff zu nehmen, vor allem, wenn es sich um eine geringfügige Ursache handelt. Es gibt viele Heimwerkerlösungen, mit denen Sie Feuchtigkeitsprobleme in Ihrem Keller in den Griff bekommen können. Wenn das Problem beispielsweise auf eine fehlende Kellerabdichtung zurückzuführen ist, können Sie eine Bitumendickbeschichtung auf die Außenseite Ihrer Kellerwände auftragen. Dies verhindert nicht nur Feuchtigkeitsschäden, sondern senkt auch die Heizkosten. Denken Sie daran, dass Sie kein Baumeister sein müssen, um Feuchtigkeitsprobleme im Keller zu lösen. Mit ein wenig Detektivarbeit und der richtigen Lösung kann Ihr Keller im Handumdrehen wieder trocken und komfortabel sein.

Vorbeugende Maßnahmen

Warten Sie nicht, bis Feuchtigkeitsprobleme auftauchen. Wenn Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen, können Sie sich später viel Ärger und Kosten sparen. Eine der effektivsten Möglichkeiten, feuchtigkeitsbedingten Problemen in Ihrem Keller vorzubeugen, ist das Ausheben der Kellerwände. Bei diesem Verfahren wird der Bereich um Ihre Kellerwände herum ausgegraben, um sie für eine Inspektion und Behandlung freizulegen. Auf diese Weise können Sie mögliche Probleme wie Risse oder Lecks, durch die Wasser eindringen kann, erkennen. Das mag zwar anstrengend klingen, ist aber ein wichtiger Schritt, um Ihr Haus sicher und trocken zu halten.

Lassen Sie uns nun über Techniken zur Vermeidung von Feuchtigkeit sprechen. Nachdem Sie die Kellerwände ausgehoben haben, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Wände effektiv abgedichtet sind. Es gibt eine Reihe von Methoden, aber eine der zuverlässigsten ist die Verwendung von Bitumendickbeschichtungen. Diese wasserdichte Barriere wird auf die Außenseite Ihrer Kellerwände aufgetragen und bildet einen robusten Schutzschild gegen Feuchtigkeit von außen. Sie ist auch ideal zum Abdichten von Rohrleitungen oder Nähten, durch die Wasser eindringen könnte.

Denken Sie daran, dass es bei der Erhaltung einer intakten und trockenen Bausubstanz nicht nur darum geht, auf auftretende Probleme zu reagieren, sondern sie von vornherein zu vermeiden. Durch wirksame Abdichtungsmethoden und regelmäßige Ausgrabungen der Kellerwände können Sie größeren Reparaturen aus dem Weg gehen und Ihren Keller vor Feuchtigkeit und möglichen Schäden bewahren. Nicht nur Ihre Wände werden es Ihnen danken, sondern auch Ihr Geldbeutel. Schützen Sie Ihr Haus jetzt und genießen Sie einen sicheren, trockenen Keller für die nächsten Jahre.

LESEN:  Kanalsanierung

Schadensbegrenzung und Reparatur

Wenn ein Feuchtigkeitsschaden bereits eingetreten ist, ist keine Zeit zu verlieren – es muss sofort gehandelt werden, um den Schaden zu kontrollieren und zu beheben. Der erste Schritt, den Sie tun müssen, ist, die Ursache der Feuchtigkeit zu ermitteln, denn dies wird Ihnen helfen, die effektivsten Lösungen für Feuchtigkeitsschäden zu finden. Wenn Sie festgestellt haben, dass das Problem in den Kellerwänden liegt, ist eine Kellerwandsanierung angesagt. Dazu ist häufig ein Aushub erforderlich, um den betroffenen Bereich freizulegen und das Ausmaß des Schadens richtig einzuschätzen.

Bei den Aushubarbeiten ist es wichtig, vorsichtig vorzugehen, um weitere Schäden an Ihrem Eigentum zu vermeiden. Sie müssen um das Fundament herum graben und dabei tief genug gehen, um die gesamte beschädigte Wand freizulegen. Denken Sie daran, dass dies kein Job für eine Ein-Mann-Show ist. Sie brauchen erfahrene Fachleute, die über die richtige Ausrüstung und das Know-how verfügen, um die Ausgrabung und die anschließenden Reparaturarbeiten sicher und effizient durchzuführen.

Dann kommt die Reparaturphase. Je nach Schwere des Schadens kann dies vom Ausbessern von Rissen bis hin zum Aufbringen eines komplett neuen Abdichtungssystems alles bedeuten. An dieser Stelle kommen Bitumendickbeschichtungen ins Spiel. Sie sind hervorragend geeignet, um die lästigen Lecks abzudichten und zu verhindern, dass weitere Feuchtigkeit eindringt. Und denken Sie daran, dass es nicht nur darum geht, Ihre Wände zu trocknen, sondern dass Sie damit auch einen wichtigen Schritt zur Senkung Ihrer Energiekosten machen. Zögern Sie nicht, die Sache in die Hand zu nehmen – Sie werden es Ihnen auf lange Sicht danken.

Energieeffiziente Vorteile

Sie werden erstaunt sein, wie viel Sie bei Ihren Energierechnungen einsparen können, wenn Sie sich um die Feuchtigkeitsprobleme gekümmert haben. Wenn Sie Ihren Keller richtig abdichten, vermeiden Sie nicht nur mögliche Feuchtigkeitsschäden, sondern machen Ihr Haus auch energieeffizienter. Feuchte Wände neigen nämlich dazu, Wärme zu absorbieren, so dass Ihr Heizsystem Überstunden machen muss, um eine angenehme Temperatur zu halten. Trockene, gut isolierte Wände hingegen helfen, die Wärme im Haus zu halten, was zu niedrigeren Rechnungen und einem gemütlicheren Zuhause führt.

Die Vorteile der Isolierung eines gut abgedichteten Kellers gehen über die Einsparungen bei Ihren Energierechnungen hinaus. Er trägt auch dazu bei, die Temperatur in Ihrem Haus konstant zu halten, so dass Sie nicht übermäßig heizen oder kühlen müssen. Dies bedeutet eine geringere Belastung für Ihr HLK-System, was zu weniger Reparaturen und einer längeren Lebensdauer Ihrer Geräte führt. Damit schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe – Sie sparen nicht nur bei den Energiekosten, sondern auch bei möglichen Reparatur- oder Ersatzkosten!

Außerdem hat ein feuchtigkeitsfreies, gut isoliertes Haus eine geringere Umweltbelastung. Sie verbrauchen weniger Energie, um Ihr Haus zu heizen. Das bedeutet, dass weniger fossile Brennstoffe verbraucht werden und weniger Kohlenstoffemissionen entstehen. Und indem Sie Feuchtigkeitsschäden vorbeugen, verlängern Sie auch die Lebensdauer Ihres Hauses und verringern die Notwendigkeit ressourcenintensiver Reparaturen oder Ersatzbeschaffungen. Wenn Sie sich also um Feuchtigkeitsprobleme in Ihrem Keller kümmern, verbessern Sie nicht nur die Energieeffizienz Ihres Hauses und sparen Geld, sondern Sie tun auch etwas für die Umwelt.

Aktuelle Beiträge

Immer Informiert Sein

Zögern Sie nicht und holen Sie sich neue Informationen, Tipps und Einblicke in die Garten- und Rasenpflege.

0 51 73 - 92 69 19 2

Sehr guter Service zu günstigen Preisen

Unsere GaLaBau Leistungen für Sie

Staats GaLaBau – Ihre Experten für Garten – und Landschaftsbau in Uetze, Hannover und Umgebung. Wir sind für Tief u. Erdarbeiten, Zaunbau, Gartenwege, Terrassenbau, Hofeinfahrten und Pflasterarbeiten, Kanalarbeiten, Kanalsanierung und Kanal-TV Untersuchung Ihr kompetenter Ansprechpartner. Weiterhin bieten wir den professionellem Einsatz von Maschinen wie zum Beispiel einer Baumstumpffräse, um Ihre Baumstubben zu entfernen, bis hin zur Baumfällung mit dem Einsatz eines Hubsteigers.

Vielen Dank

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Senden Sie uns dazu einfach eine formlose Email an anfragen@staats-galabau.de oder benutzen Sie den Abmeldelink im Newsletter.

Wir suchen Dich!

Ein sicherer Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen bei übertariflicher Bezahlung. Jetzt bewerben!