Garten- & Landschaftsbau
05173 / 9269192
Mo-Fr: 08:00 - 17:00 Uhr + Sa: 10:00 - 12:30 Uhr

Der Verjüngungsschnitt

Verjüngungsschnitt – Sträucher radikal zurückschneiden

Verjüngungsschnitt oder Erneuerungsschnitt zur Wiederherstellung von überwucherten Sträuchern und Obst-Bäumen.

Beim Verjüngungsschnitt, auch Erneuerungsschnitt genannt, werden einige Arten von Sträuchern fast bis zum Boden zurückgeschnitten, wobei nur 6 bis 24 Zentimeter übrig bleiben. Diese extreme Schnittmethode, die alle drei bis fünf Jahre durchgeführt wird, kann einen überwucherten oder unförmigen Strauch tatsächlich verjüngen, wie der Name schon sagt.

Im Frühjahr sollten Sie hier im Zentrum von Niedersachen, im Raum Hannover, Celle, Gifhorn, Wolfsburg und Peine, unter anderem einen Verjüngungsschnitt in Erwägung ziehen. Beim Verjüngungsschnitt, auch Erneuerungsschnitt genannt, werden einige Arten von Sträuchern fast bis zum Boden zurückgeschnitten, wobei nur 6 bis 24 Zentimeter übrig bleiben.

Diese extreme Schnittmethode, die alle drei bis fünf Jahre durchgeführt wird, kann, wie der Name schon sagt, einen zu groß gewordenen oder unförmigen Strauch tatsächlich verjüngen. Um erfolgreich zu sein, sollte dies jedoch zum richtigen Zeitpunkt, auf die richtige Art und Weise und an den richtigen Sträuchern geschehen.

Wann ist ein Verjüngungsschnitt erforderlich?

Diese radikale Form des Rückschnitts wird angewendet, wenn die Sträucher überwuchert sind, unansehnlich sind, im Inneren absterben und/oder keine Blüten mehr (oder nur noch in sehr geringem Umfang) tragen. Dies ist typischerweise bei schnell wachsenden, mehrstämmigen Sträuchern der Fall, wenn sie mehrere Jahre lang nicht richtig beschnitten wurden.

Ein Verjüngungsschnitt gibt diesen Sträuchern einen Neuanfang. Nachdem die Stämme bis zum Boden entfernt worden sind, beginnt der Strauch schnell wieder zu wachsen. Blühende Sträucher bringen in den folgenden Jahren mehr Blüten hervor, und Sträucher mit farbigen Stämmen, wie z.B. Hartriegel, wachsen nach einem Verjüngungsschnitt in der Regel heller und bunter nach.

Zu welcher Jahreszeit sollte der Verjüngungsschnitt durchgeführt werden?

Ein Verjüngungs- oder Erneuerungsschnitt wird normalerweise im zeitigen Frühjahr durchgeführt, bevor das neue Wachstum einsetzt. Ein solcher Schnitt zu einem anderen Zeitpunkt des Jahres kann die Pflanze übermäßig belasten.

Sie können den Verjüngungsschnitt bei früh blühenden Sträuchern jedoch bis kurz nach der Blüte hinauszögern. Diese Sträucher blühen auf „altem Holz“, das in der vorherigen Saison gewachsen ist. Wenn dieses Holz vor der Blüte entfernt wird, müssen Sie ein ganzes Jahr warten, bis der Strauch wieder blüht. Warten Sie mit dem Beschneiden dieser Sträucher nicht zu lange – das ist nichts, was man in der Sommerhitze tun sollte.

Wie oft können Sträucher erneuert werden?

Die meisten Sträucher sollten nur alle drei bis fünf Jahre auf diese Weise beschnitten werden.

In der Regel dauert es so lange, bis der Strauch wieder zuwächst, so dass ein häufiger Erneuerungsschnitt nicht notwendig ist. Diese Art des Rückschnitts ist außerdem anstrengend für die Pflanze und sie braucht einige Zeit, um sich vollständig zu erholen. Ein zu häufiger Rückschnitt kann den Strauch schwächen und ihn anfällig für Schädlinge und Krankheiten machen.

LESEN:  Baumschnitt und Trimmservice vom Experten

Was passiert, nachdem ein Strauch zurückgeschnitten wurde?

Nach dem radikalen Rückschnitt müssen Sie den Strauch eine Zeit lang besonders pflegen, um ihn gesund zu erhalten. Achten Sie darauf, dass er gut gewässert wird. Düngen Sie ihn mit hochwertigem organischem Kompost oder gut verrottetem Mist, wenn Ihr Boden schlecht ist, und halten Sie Ausschau nach Schädlingen, die sich an den frisch geschnittenen Stämmen zu schaffen machen könnten.

Beachten Sie, dass Ihr Strauch in dem Jahr, in dem Sie ihn beschneiden, nicht blühen wird, wenn es sich um einen frühlingsblühenden Strauch handelt. Es ist einfach nicht möglich, dass er so schnell nachwächst und Blüten bildet. Aber im nächsten Jahr sollten die Blüten reichlich vorhanden sein.

In den nächsten Jahren wird ein zusätzlicher Rückschnitt erforderlich sein, um das neue Wachstum auszudünnen und eine Überfüllung zu verhindern. Das Beschneiden erhält auch die Größe und Form des Strauches und kann die Blüte fördern.

Sträucher und Bäume die von einem  Verjüngungsschnitt profitieren.
Sträucher und Bäume die von einem Verjüngungsschnitt profitieren.

Welche Sträucher profitieren von einem Verjüngungsschnitt?

Wenn Pflege und Rückschnitt bei alten Obstbäumen nicht regelmäßig und konsequent durchgeführt wurden, kommt es zur vorzeitigen Alterung des Holzes – Experten sprechen dann von Vergreisung. Um den Baum zu verjüngen, braucht es dann eine radikale Auslichtung der Baumkrone. Besonders vielversprechend gilt ein Verjüngungsschnitt bei alten Apfelbäume, Birnen, Sauerkirschen und Pfirsichbäumen. 

Neben Obstbäumen können Sie mit einem radikalen Rückschnitt aber auch vernachlässigte Sträucher zu einem starken Austrieb bringen. Viele mehrstämmige, verzweigte Sträucher sprechen gut auf einen Verjüngungsschnitt an. Pflanzen, denen ein radikaler Verjüngungsschnitt nicht schadet sind schnell wachsende, frühblühende Sträucher wie die Forsythie, Zierjohannisbeere, Holunder und die meisten Sommerblüher, z.B. Hortensien, Sommerflieder, Heidekraut, Geißblatt und Rosen

Welche Sträucher sollten nicht auf diese Weise beschnitten werden?

Es gibt einige Pflanzen, die auf den Erneuerungsschnitt nicht gut reagieren (sie wachsen in der Regel überhaupt nicht nach).

Vermeiden Sie diese Technik bei allen eintriebigen Pflanzen (einschließlich kleiner Bäume) oder holzigen Sträuchern mit kleinen, immergrünen Nadeln oder Blättern. Dazu gehören Wacholder, Buchsbaum, Lorbeer, Lavendel und Kiefern.

Im Zweifelsfall schlagen Sie die spezifischen Anforderungen, Empfehlungen und Schnitttipps für Ihre Strauchart nach oder rufen Sie uns an.

Wenn sich Ihre Sträucher in einem schlechten Gesundheitszustand befinden, von Schädlingen geplagt werden oder unter Trockenheit leiden, ist ein Verjüngungsschnitt nicht zu empfehlen. Der Strauch ist bereits durch den schlechten Gesundheitszustand gestresst und diese Methode des Rückschnitts kann den Strauch töten, anstatt ihn zu revitalisieren. Lassen Sie ihn sich erst erholen.

Wenn mehr als ein Drittel des Strauches abgestorbene Äste hat, ist der Strauch möglicherweise schon zu weit fortgeschritten und muss entfernt und ersetzt werden.

FAQ Verjüngungsschnitt?

Was ist ein verjüngungsschnitt?

Der Verjüngungsschnitt ist das Einkürzen der Leittriebe und das Entfernen der Konkurrenztriebe bei älteren Obstgehölzen mit dem Ziel, den Ertrag zu steigern und die Qualität der Früchte zu verbessern.

Wann Rückschnitt?
Kann man Obstbäume radikal zurückschneiden?

Wichtig ist, dass Sie ihn nicht auf einmal radikal zurückschneiden. Die Verjüngungskur eines alten Obstbaums sollte sich über zwei bis drei Jahre hinweg ziehen. Mehr als ein Drittel der Krone sollten Sie pro Jahr nicht entfernen. Grundsätzlich gilt es, die Krone soweit auszulichten, das neue Triebe entstehen können

Wann Eibe radikal zurückschneiden?

Die beste Zeit, um Eiben zu schneiden, liegt zwischen März und September. Ein starker Rückschnitt oder Verjüngungsschnitt wird am besten bis Anfang März durchgeführt. Eibenhecken schneidet man regelmäßig ab dem zweiten Standjahr: Kürzen Sie drei Viertel der Austriebe, bei jungen Hecken etwa die Hälfte.

Wie weit kann man eine Hecke zurückschneiden?

Schneiden Sie alle Hauptäste der Pflanzen mit einer Säge etwa bis auf 30 Zentimeter über dem Boden zurück. Den neuen Austrieb sollten Sie spätestens im nächsten Frühling erneut um mindestens ein Drittel seiner Länge stutzen, damit die Hecke wieder schön dicht wird.

Wie weit kann ich eine alte Rosen zurückschneiden?

Alte Rosen sollten möglichst im Frühjahr zurück geschnitten werden. Dabei sollten Sie den gesamten Strauch um etwa ein Drittel oder sogar bis zur Hälfte zurückschneiden. Schneiden Sie dabei Seitentriebe stärker zurück als die in der Mitte, um eine kuppelartige Wuchsform zu erzielen.

Wie Bäume zurückschneiden?

Schneiden Sie beim Absetzen von Ästen immer erst die Borke und die Rinde von unten ein. So verhindern Sie lange Wunden am Stamm. Auch wenn es anstrengend ist: Schneiden Sie vor allem große Äste Stück für Stück vom Baum. Das vermindert das Verletzungsrisiko durch herabfallenden Baumschnitt.

Kann man einen Apfelbaum radikal schneiden?

Sofern Sie den Apfelbaum radikal beschneiden wollen, empfehlen wir Ihnen die Monate Februar bis Ende März. In dieser Zeit führen die Obstbäume noch nicht so viel Wasser. In den folgenden, wachstumsreichen Monaten kann sich der Apfelbaum von dem Schnitt gut erholen und viele neue Triebe auswerfen.

Kann man Thuja radikal zurückschneiden?

Ein derart radikaler Rückschnitt sollte nur im Frühjahr durchgeführt werden, bevor die Brut- und Setzzeit beginnt. Schneiden können Sie bis Ende Februar, notfalls auch im Herbst nach September. Ein wolkiger Tag ist günstig, damit der Lebensbaum an den Schnittstellen nicht braun wird.

Wie schneidet man hohe Bäume?

Bügelsägen und Stichsägen eignen sich für dickere Äste. Eine Hippe benötigen Sie zum Ausschneiden dünner Zweige und Äste. Für größeres Gehölz brauchen Sie umfangreicheres Werkzeug wie die Bypass-Schere und die Amboss-Schere. Der Kronenschnitt an Bäume soll der Entwicklung, dem Aufbau und dem Erhalt des Holzgewächses dienen.

Aktuelle Beiträge

Immer Informiert Sein

Zögern Sie nicht und holen Sie sich neue Informationen, Tipps und Einblicke in die Garten- und Rasenpflege.

Weitere GaLaBau Artikel

0 51 73 - 92 69 19 2

Sehr guter Service zu günstigen Preisen

Unsere GaLaBau Leistungen für Sie

Staats GaLaBau – Ihre Experten für Garten – und Landschaftsbau in Uetze, Hannover und Umgebung. Wir sind für Tief u. Erdarbeiten, Zaunbau, Gartenwege, Terrassenbau, Hofeinfahrten und Pflasterarbeiten, Kanalarbeiten, Kanalsanierung und Kanal-TV Untersuchung Ihr kompetenter Ansprechpartner. Weiterhin bieten wir den professionellem Einsatz von Maschinen wie zum Beispiel einer Baumstumpffräse, um Ihre Baumstubben zu entfernen, bis hin zur Baumfällung mit dem Einsatz eines Hubsteigers.

Vielen Dank

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Senden Sie uns dazu einfach eine formlose Email an anfragen@staats-galabau.de oder benutzen Sie den Abmeldelink im Newsletter.

Wir suchen Dich!

Ein sicherer Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen bei übertariflicher Bezahlung. Jetzt bewerben!