Garten- & Landschaftsbau
05173 / 9269192
Mo-Fr: 08:00 - 17:00 Uhr + Sa: 10:00 - 12:30 Uhr

Tipps für Gärten während Trockenperioden

Tipps für Gärten während Trockenperioden

Darf ich den Rasen bei der Hitze sprengen?

Die aktuelle Trockenperiode und Hitzewelle und somit auch die Trockenheit halten an. In einigen Landkreisen in Niedersachsen ist das Sprengen des Rasens und bewässern des Gartens bereits verboten.

Wir hatten das Glück, in diesem Jahr wunderschönes Sommerwetter zu genießen, an manchen Tagen war es sogar ein wenig zu warm! Allerdings haben wir im Juli nur 8 % der durchschnittlichen Niederschlagsmenge für den Monat erhalten, und die langfristige Prognose, für die kommenden Jahre sagt, ähnliche Sommer voraus.

In vielen Regionen in Niedersachsen wurde daher die Entnahme von Wasser aus Flüssen und Seen verboten. Die Landesverwaltungen empfehlen derzeit aufgrund der Trockenheit sparsam mit dem Wasser umzugehen.: „Die Nachfrage nach Wasser hat in diesem Sommer alle bisherigen Rekorde gebrochen, einschließlich der Hitzewelle in Covid. Wir haben keine andere Wahl, als die Verwendung von Wasserschläuchen und Sprinklern in unserem Versorgungsgebiet im Raum Wolfsburg, Celle, Peine und Braunschweig einzuschränken.“

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, empfiehlt die Verwendung von Wasserbehältern, Gelgranulat, Rinde oder Mulch und trockenheitstoleranten Pflanzen. Ein Sprecher des Instituts sagt: „Wie wir wissen, steht ein Wasserschlauchverbot bevor und wir haben viele Anrufe von Kunden erhalten, die sich Sorgen machen, was sie mit ihren Gärten machen sollen. Es gibt jedoch eine Menge Dinge, die die Menschen tun können, um ihren Gärten in diesen heißen Sommerwochen zu helfen.

„Die Verwendung von Rinde oder Mulch ist gut, da sie den Wasserverlust durch Verdunstung um bis zu 75 Prozent reduzieren kann, da sie den Boden vor der heißen Sonne schützt. Außerdem isoliert sie den Boden und hält die Wurzeln der Pflanzen auf einer konstanten Temperatur.

Regentonnen sind eine großartige Möglichkeit, große Mengen an Regenwasser aufzufangen und zu speichern. Wenn Sie noch keine Regentonne zu Hause haben, lohnt sich die Investition, denn es ist sehr wahrscheinlich, dass wir in Zukunft aufgrund des heißeren Wetters noch mehr Wasserschlauchverbote erleben werden.

Das Gel-Granulat eignet sich hervorragend zur Wasserspeicherung und ist eine großartige Möglichkeit, die Häufigkeit der Bewässerung Ihrer Pflanzen zu reduzieren, und zudem äußerst umweltfreundlich.

Hannover selbst ist von dem Wasserschlauchverbot nicht betroffen, aber wir haben bereits nicht benötigte Bereiche, wie die Gärten des Restaurants, nicht bewässert, um Wasser zu sparen. Wir bemühen uns nur um die Bewässerung der ‚essentiellen‘ Pflanzbereiche, die aufgrund des angekündigten Wasserschlauchverbots weniger regelmäßig bewässert werden sollen.

Wenn Sie einen Pflanzkübel neu befüllen oder einen Platz in einem Beet haben, können Sie sich auch für trockenheitstolerante Pflanzen in Ihrem Garten entscheiden, so daß diese nicht unter dem heißen Wetter leiden. Pflanzen wie Lavendel, Eisenkraut und Sedum sind eine gute Wahl. Sie sind auch sehr bienenfreundlich!

Aktuelle Beiträge

Immer Informiert Sein

Zögern Sie nicht und holen Sie sich neue Informationen, Tipps und Einblicke in die Garten- und Rasenpflege.

Weitere GaLaBau Artikel

0 51 73 - 92 69 19 2

Sehr guter Service zu günstigen Preisen

Unsere GaLaBau Leistungen für Sie

Staats GaLaBau – Ihre Experten für Garten – und Landschaftsbau in Uetze, Hannover und Umgebung. Wir sind für Tief u. Erdarbeiten, Zaunbau, Gartenwege, Terrassenbau, Hofeinfahrten und Pflasterarbeiten, Kanalarbeiten, Kanalsanierung und Kanal-TV Untersuchung Ihr kompetenter Ansprechpartner. Weiterhin bieten wir den professionellem Einsatz von Maschinen wie zum Beispiel einer Baumstumpffräse, um Ihre Baumstubben zu entfernen, bis hin zur Baumfällung mit dem Einsatz eines Hubsteigers.

Vielen Dank

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Senden Sie uns dazu einfach eine formlose Email an anfragen@staats-galabau.de oder benutzen Sie den Abmeldelink im Newsletter.

Wir suchen Dich!

Ein sicherer Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen bei übertariflicher Bezahlung. Jetzt bewerben!