Garten- & Landschaftsbau
05173 / 9269192
Mo-Fr: 08:00 - 17:00 Uhr + Sa: Nach Vereinbarung

Bewässerungssysteme für den Garten

Bewässerungssysteme für den Garten

Bewässerungssysteme für Ihren Garten

Informieren Sie sich, welches Garten Bewässerungssystem für die Bewässerung Ihres Gartens am besten geeignet ist.

Die meisten Pflanzen brauchen regelmäßige Bewässerung, um zu überleben, und selbst die trockenheitstolerantesten Pflanzen brauchen gelegentlich etwas zu trinken. Viele Faktoren spielen eine Rolle bei der Entscheidung, wie Sie den Wasserbedarf Ihres Gartens am besten decken können.

Modern sprinkler working on grass irrigation. Multiple sprinkler system watering the fresh lawn
Welches Garten Bewässerungssystem ist für die Bewässerung Ihres Gartens am besten geeignet?

Haben Sie einen unterschiedlichen Wasserbedarf?

Trockentolerante Pflanzen, Rasenflächen, Staudenbeete und essbare Gärten benötigen alle unterschiedlich viel und häufig Wasser. Überlegen Sie bei der Planung Ihrer Gartenflächen, wie viel Wasser die einzelnen Pflanzen benötigen und gruppieren Sie Pflanzen, die sich ähneln. Das macht die Bewässerung einfacher (und spart Wasser), wenn alle Pflanzen in einem Bereich die gleiche Menge Wasser und in der gleichen Häufigkeit erhalten. Es hilft auch, benachbarte Pflanzen gesund zu halten, indem trockenheitsliebende Pflanzen nicht übermäßig bewässert oder wasserliebende Pflanzen nicht unter Wasser gesetzt werden, nur weil sie nebeneinander stehen. Denken Sie auch daran, dass die flachen Wurzeln von einjährigen Pflanzen häufiger gegossen werden müssen als die von tief wurzelnden Stauden.

Wie ist das Klima bei Ihnen?

Heiß und windig oder kühl und bewölkt erfordern nicht nur unterschiedliche Mengen an Wasser, sondern auch unterschiedliche Methoden der Anwendung. Wenn es um das Klima geht, ist eine vernünftige der Pflanzen eines der besten Dinge, die Sie für Ihren Garten tun können. Wenn Sie versuchen, tropische Pflanzen in der Wü zu züchten, werden Sie und Ihre Pflanzen nur viel Stress haben.

Wie hoch ist die durchschnittliche Niederschlagsmenge bei Ihnen?

Die Anpassung an die Niederschlagsmenge kann täglich, wöchentlich, monatlich oder saisonal erfolgen. Wenn Sie das Glück haben, in einer Gegend zu leben, in der Mutter Natur einen Teil der Bewässerung für Sie übernimmt, stellen Sie sicher, dass Sie ein Bewässerungssystem haben, das Sie entsprechend anpassen können.

Ist Ihr Grundstück flach oder geneigt?

Die Bewässerungsmethoden und -mengen sind unterschiedlich, wenn das Wasser auf einer ebenen Fläche stehen bleibt und einsickert oder wenn es einen Hang hinunterläuft. Es ist schon schwierig genug, den richtigen Bewässerungszeitplan und die richtigen Mengen für flaches Gelände zu finden, da es Unterschiede im Wasserbedarf, in der Bodenbeschaffenheit oder in der Exposition gibt; aber die Bewässerung an Hängen ist noch komplexer. Es müssen Überlegungen angestellt werden, um Schwerkraft, Neigungswinkel und Druckunterschiede aufgrund von Höhenunterschieden zu kompensieren. Auf niedrigeren Ebenen sollten außerdem Rückschlagventile installiert werden, um zu verhindern, dass Restwasser ausläuft.

Bekommt Ihr Garten viel Sonne oder ist er schattig?

Die Verdunstung durch pralle Sonne kann in einem sonnigen Garten bis zu 50% des kostbaren Wassers rauben. In schattigen Bereichen hält sich die Feuchtigkeit länger und kann zu Staunässe führen. Definieren Sie die verschiedenen Bereiche oder Zonen in Ihrem gesamten Garten. Bereiche, die voll in der Sonne liegen, sind wahrscheinlich besser mit einer Tropf- oder Sickerbewässerung ausgestattet, die vor Verdunstung schützt, ebenso wie Bereiche, die anfällig für Wind sind. Bereiche, die ständig im Schatten liegen, sollten nach einem anderen Zeitplan bewässert werden als die sonnigen Bereiche, da sie im Vergleich zu den heißeren, trockeneren Bereichen schnell überbewässert werden.

Wie ist der Boden in Ihrem Garten beschaffen?

Sandig, lehmig, nährstoffreich, felsig – sie alle spielen eine Rolle dabei, wie gut das Wasser von einer Fläche aufgenommen und schließlich abgeleitet wird.

  • Lehmboden wird oft als schwer bezeichnet. Wasser wird nur langsam absorbiert und verteilt sich, und Lehm kann viel Wasser speichern. Es ist am besten, Lehmböden langsam zu bewässern, damit das Wasser einsickern kann. Lehmböden neigen zu Rissen, wenn sie austrocknen, und die Wurzeln haben es schwer, in den Boden einzudringen. Die besten Ergänzungen für Lehmböden sind Kompost oder organisches Material zur Verbesserung der Drainage.
  • Sandige Böden lassen das Wasser direkt nach unten sickern, ohne viel davon zurückzuhalten. Die Pflanzen müssen häufiger und in einem größeren Bogen gegossen werden, damit sich die Wurzeln ausbreiten können. Die besten Ergänzungen sind Kompost oder organisches Material, um die Feuchtigkeit zu halten.
  • Lehmboden ist eine Kombination aus Sand, Schluff und Ton und der beste Boden für das Pflanzenwachstum. Lehm ist reich an Nährstoffen und sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des Wassers und eine gute Drainage.

Die meisten werden eine Kombination von Antworten auf die obigen Fragen haben – vielleicht haben Sie einige Bereiche in der Sonne und einige im Schatten; eine Mischung aus ebenen Flächen und Hängen; oder einige Bereiche bekommen mehr Wind ab als andere. Ein gutes Verständnis all dieser Faktoren wird Ihnen helfen, das richtige Garten Bewässerungssystem – oder eine Kombination von Systemen – für die individuellen Bedürfnisse und Bereiche in Ihrem Garten auszuwählen.

Bewässerungssysteme und Bewässerungsmethoden
Garten Bewässerungssysteme und Bewässerungsmethoden

Bewässerungssysteme und -Methoden

Je nach Ihren Antworten auf die obigen Fragen kann die Wahl der richtigen Bewässerungsmethode für den Garten verwirrend sein. Hier ist ein Überblick über die gängigsten Optionen

LESEN:  Die Wahl der Rosen für deinen Garten

Versenkregner

Unterirdische Versenkregner, die Wasser versprühen, werden in der Regel zur Rasenbewässerung oder zur Verteilung von Wasser über eine große Fläche verwendet. Sie können ziemlich verschwenderisch sein, da sie eine große Menge Wasser verbrauchen und an heißen, windigen Tagen bis zu 50% davon verdunsten, bevor es überhaupt sein Ziel erreicht. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass durch das Ausbringen des Wassers von oben Pilzkrankheiten, die auf nassem Laub gedeihen, leicht verbreitet werden können. Ein Vorteil ist jedoch, dass die Wassermenge und die Fläche, auf die gesprüht wird, an die und Form Ihres Rasens angepasst werden können. Außerdem sind sie in der Regel preiswerter als andere Optionen.

Tropfbewässerung

Ein System aus Schläuchen und Düsen (Emittern), mit dem Sie genau bestimmen können, wohin das Wasser fließt. Tropfbewässerungssysteme erfordern eine gewisse Planung bei der Installation, sparen aber Wasser, indem sie es nur dort ausbringen, wo es benötigt wird, und zwar so langsam, dass kein Wasser durch Abfluss oder Verdunstung verloren geht. In Gebieten mit Wasserknappheit oder eingeschränktem Wasserverbrauch können Tropfsysteme die Wassermenge im Garten optimal nutzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Laub trocken bleibt und sich Pilzkrankheiten nicht so leicht verbreiten können. Das macht die Tropfbewässerung zu einer guten Option für die Bewässerung von Tomaten und anderem Gemüse.

plants irrigation system Bewässerung, Bewässerungsmethoden, Bewässerungssysteme, Gärten, Garten, Gartenbewässerung, hitzewelle, Klima, Rasenbewässeerung, trocken, trockenheit, Trockentolerante, WasserbedarfGarten-Bewässerung Sickerschläuche geben das Wasser direkt in den Boden ab.“ class=“wp-image-13924″/>
Garten-Bewässerung Sickerschläuche geben das Wasser direkt in den Boden ab.

Sickerschlauch

Ähnlich wie Tropfsysteme, allerdings viel preiswerter. Sickerschläuche geben das Wasser direkt in den Boden ab, und die Vorteile der Wassereinsparung sind die gleichen wie bei Tropfsystemen. Es gibt verschiedene Arten von Schläuchen aus Kunststoff, Gummi oder Segeltuch. Einige sind so konzipiert, dass sie das Wasser über ihre gesamte Oberfläche versickern lassen, andere haben winzige Löcher. Sie können im Garten verlegt und manuell ein- und ausgeschaltet werden oder an einem zeitgesteuerten Ventil angeschlossen bleiben.

Tragbare Sprinkler

Dies ist wahrscheinlich die preiswerteste Option, was die Kosten für die Ausrüstung angeht. Allerdings können tragbare Regner sehr ineffizient sein. Die meisten sprühen das Wasser in die Luft und ein Großteil davon kann verdunsten, bevor es den Boden erreicht, oder vom Wind in andere Bereiche geweht werden. Sprinkler geben das Wasser oft schneller ab, als der Boden es aufnehmen kann, was zu Verschwendung und Abfluss führt. Für die punktuelle Bewässerung einer kleinen Fläche können sie jedoch sehr nützlich sein.

Gartenschlauch

Wenn Sie lieber selbst Hand anlegen, keine besonders große Fläche haben oder nur punktuell bewässern möchten, dann nehmen Sie den Schlauch und fangen Sie an zu gießen. Ein Vorteil des Gießens mit der Hand ist, dass Sie Ihren Garten von Angesicht zu Angesicht sehen können. Das Gießen mit dem Schlauch kann verschwenderisch sein, aber wenn das bei Ihnen kein Problem ist, dann gehen Sie auf jeden Fall in Ihren Garten und verbringen Sie etwas Zeit damit.

Gießkanne

Wenn Sie nur ein paar Kübelpflanzen oder einen sehr kleinen Garten haben, reicht eine gute, altmodische Gießkanne aus. Mit Gießkannen können Sie Wasser an die Basis der Pflanzen geben, um das Laub trocken zu halten, oder Sie können von oben gießen, um die Pflanzen sanft abzuspülen. Sie sind auch sehr praktisch für die Bewässerung von Zimmerpflanzen.

Selbstbewässernde Pflanzenbehälter

Topfpflanzen Bewässerungssystem
Topfpflanzen Bewässerungssystem

Diese speziellen Gefäße haben einen oberen Topf, der die Erde und die Pflanze aufnimmt, während ein unteres Reservoir das Wasser aufnimmt, das in die Erde gesaugt wird. Normalerweise reichen diese Töpfe für ein paar Tage, je nach Wetterlage und Verdunstungsrate. Obwohl sie als selbstbewässernd bezeichnet werden, muss alle paar Tage Wasser in das Reservoir nachgefüllt werden.

Säcke für Bäume und Sträucher

Um neuen Bäumen oder Sträuchern zu helfen, sich zu verwurzeln, ist eine langsame, tiefe Bewässerung das Beste. Baumbewässerungssäcke werden mit Wasser gefüllt und geben es langsam in den Boden ab, so dass der Bereich um den Wurzelballen vollständig gesättigt wird. Die Säcke sind preiswert und sparen Wasser, da sie keinen Abfluss zulassen.

professional garden irrigation Bewässerung, Bewässerungsmethoden, Bewässerungssysteme, Gärten, Garten, Gartenbewässerung, hitzewelle, Klima, Rasenbewässeerung, trocken, trockenheit, Trockentolerante, Wasserbedarf – Ihr Experte für Garten-Bewässerungssysteme aus Uetze für den Raum Hannover, Peine, Gifhorn, Celle, Braunschweig.“ class=“wp-image-13923″/>
Staats Galabau – Ihr Experte für Garten-Bewässerungssysteme aus Uetze für den Raum Hannover, Peine, Gifhorn, Celle, Braunschweig.

Automatische Garten Bewässerungssysteme

Möchten Sie eine vollautomatische Bewässerung Ihres Gartens mit Zeitschaltuhren, Steuergeräten und Ventilen, die das Wasser nach einem festgelegten Zeitplan oder wetterabhängig ein- und ausschalten können, benötigen Sie z.B. folgendes Zubehör für ein automatisches Garten Bewässerungssystem.

Zeitschaltuhren

Garten Bewässerungstimer werden direkt an eine Wasserquelle angeschlossen und ermöglichen die zeitgesteuerte Abgabe von Wasser über ein Tropfsystem, einen Sickerschlauch oder einen normalen Gartenschlauch. Die Gewissheit, dass Ihre Pflanzen regelmäßig bewässert werden, während Sie abwesend oder zu beschäftigt sind, um es selbst zu tun, kann eine Erleichterung sein. Denken Sie jedoch daran, dass eine einfache Zeitschaltuhr ohne Regensensor ihren Bewässerungszyklus auch an regnerischen Tagen beibehält.

Steuergeräte

Automatische Steuergeräte für Garten Sprinkleranlagen werden über ein Ventilsystem an Sprinkler- oder Tropfsysteme angeschlossen. Sie sind elektronisch, programmierbar und ermöglichen den Betrieb mehrerer Stationen. Wie Zeitschaltuhren laufen sie, sofern sie nicht mit Regen- oder Feuchtigkeitssensoren ausgestattet sind, auch bei Regen wie programmiert weiter. Wenn Sie ein wifi-fähiges Steuergerät installieren, können Sie aus der Ferne Anpassungen vornehmen, wenn Sie nicht da sind – sei es, dass Sie die Bewässerung aufgrund von Regen verzögern oder bei einer Hitzewelle etwas mehr Zeit einplanen möchten.

LESEN:  Die neuen Beton Regenwasserzisternen

Ventile

Die meisten Ventilsysteme sind für den automatischen Betrieb mit einem Steuergerät verdrahtet, es gibt aber auch manuelle Systeme. Ventile zapfen eine Wasserquelle an und jedes Ventil bedient eine Station oder Bewässerungslinie. Die Anzahl der benötigten Ventile hängt von der zu bewässernden Fläche und Ihrem Wasserdruck ab.

Einbau einer Graf Regenwasser Zisterne
Einbau einer Graf Regenwasser Zisterne

Wasserauffangsysteme und Wasserspeicher

Da Dürre und Wassersparen in vielen Gegenden zur neuen Normalität geworden sind, versuchen die , das Beste aus jedem Tropfen herauszuholen. Wasserauffangsysteme bieten Hausbesitzern eine Möglichkeit, sowohl Wasser als auch Geld zu sparen.

Regenwassersammlung

Regentonnen, Regensperren, Garten Zisternen und Überlaufgarnituren können zum Sammeln von Regenwasser eingesetzt werden. Regenwasser hat viele Vorteile, abgesehen davon, dass es eine wertvolle Ressource schont und, nun ja, es ist kostenlos. Regenwasser ist einfach besser für Ihre Pflanzen, denn es enthält keine chemischen Zusätze wie Chlor und Fluorid, die üblicherweise im Leitungswasser enthalten sind. Wenn dem Leitungswasser Natrium als Wasserenthärter zugesetzt wird, kann dies ebenfalls schädlich für den Boden sein. Regenwasser enthält außerdem Stickstoff, das Element, das die Pflanzen grün macht. Er wird sofort von den Wurzeln und Blättern aufgenommen und verleiht den Pflanzen das frische Aussehen, das sie nach einem guten Regen haben.

Wenn Sie planen, ein Regenwassersammelsystem zu installieren, helfen wir Ihnen gerne bei der Planung und Umsetzung zum einer Regenwasser Zisterne.

Grauwassersammlung

Ähnlich wie beim Sammeln von Regenwasser kann Grauwasser aus Waschbecken, Duschen und Waschmaschinen gesammelt oder direkt in den Garten umgeleitet werden. Achten Sie nur darauf, dass Sie für das verwendete Wasser „pflanzenfreundliche“ Produkte (Seifen, Reinigungsmittel usw.) verwenden.

Die Bewässerung: Tipps und Tricks für den eigenen Garten
Die Garten Bewässerung: kein einfaches Thema. Vor allem, wenn man einen Garten mit vielen Pflanzen hat oder regelmäßig in den Urlaub möchte. Gardena Experte Peter Rasch erklärt in der fünften Alles im Grünen Folge, wie man seinen Garten und Pflanzen optimal bewässert und dabei auch noch Wasser und Geld spart.
Die Bewässerung des Gartens

Den Garten gießen

Den Garten gießen: Keine leichte Aufgabe. Vor allem, wenn Sie einen Garten mit vielen Pflanzen haben oder regelmäßig in den Urlaub fahren möchten.

Gardena Experte Peter Rasch erklärt in der fünften Ausgabe von Alles im Grünen, wie Sie Ihren Garten und Ihre Pflanzen optimal bewässern und dabei Wasser und können.

Die Pflanzen

Je nach Art und Bedarf der Pflanzen variieren auch die Menge und Häufigkeit der Bewässerung.
Es ist ratsam, sich an dem jeweiligen Wachstumsstadium der Pflanze zu orientieren. Bei Gemüse zum Beispiel ist eine ausreichende Bewässerung erforderlich, insbesondere während der Fruchtbildung, da die Früchte sonst ungenießbar werden.

Es ist auch wichtig, an der Wurzel der Pflanze zu gießen. Wenn die Blätter gegossen werden und die Pflanze gleichzeitig dem Sonnenlicht ausgesetzt ist, kann dies zu einem Lupeneffekt führen, der die Blätter verbrennt.

Der Boden

Der Zustand des Bodens ist entscheidend für die Bewässerung. Die Menge und Häufigkeit der Bewässerung hängt davon ab. Trockene, sandige Böden erfordern häufiges Gießen. Lehmboden hingegen muss nicht mehrmals am Tag bewässert werden, da er Wasser speichern kann.

Den Zustand des Bodens können Sie feststellen, indem Sie mit einem Spaten zustechen und sich den Boden genau ansehen. Wenn dies keine eindeutige Bewertung ergibt, sollte eine Bodenprobe entnommen werden.

Der Zeitpunkt der Bewässerung

Obwohl verschiedene Pflanzen unterschiedliche Bedürfnisse haben, kann die Bewässerungszeit für alle auf dieselbe Weise bestimmt werden. Die frühen Morgenstunden sind am besten zum Gießen geeignet. Am besten gießen Sie vor Sonnenaufgang. Auf diese Weise haben die Pflanzen genügend Zeit, das Wasser aufzunehmen, bevor die Sonne sie austrocknet.

In Ausnahmefällen können Sie auch am Abend gießen. Allerdings sind die Pflanzen dann aufgrund der mangelnden Verdunstung anfälliger für Pilzkrankheiten.

Die Bewässerungsmenge

Die empfohlene Bewässerungsmenge variiert je nach Pflanze. Bei Gemüse, besonders in der ersten Wachstumsphase, sollten es immer gut 10 Liter sein. Wenn Sie ein mediterranes Kräuterbeet anlegen, ist eine zurückhaltende Bewässerung empfehlenswert.

Ein wichtiges Instrument zur Bestimmung der Wassermenge ist der Regenmesser. Er sammelt das Regenwasser und ermöglicht es dann, die Wassermenge pro Quadratmeter zu bestimmen. Auf diese Weise lässt sich feststellen, ob und in welchem Umfang eine zusätzliche Bewässerung erforderlich ist.

Die Wasserquelle

Die Wasserquelle ist auch für die Bewässerung wichtig. Die Regentonne ist am besten für die Bewässerung des Gartens geeignet. Die natürliche Temperierung des Wassers ist ein großer Vorteil. Außerdem ist das Wasser natürlich und nicht so kalkhaltig wie z.B. Leitungswasser.

Automatische Bewässerung

Um die Bewässerungszeit und -menge zuverlässig zu steuern, ist ein automatisches Bewässerungssystem eine optimale Lösung. Mit Ersatzteilen wie Bodenfeuchtesensoren kann die Bewässerung auch an die Wetterbedingungen angepasst werden. Darüber hinaus kann jede beliebige Wasserquelle als Ausgangspunkt für das Bewässerungssystem gewählt werden.

Video Transkript

Wie viel Wasser brauchen meine Pflanzen?
Wann gieße ich sie am besten?
Und wie kann ich dabei noch Zeit und Geld sparen?
Hier kommen meine Tipps zur Bewässerung.
Hallo aus dem Sauerland!
Hier hat's wirklich lange nicht geregnet
und ich fahr jetzt zu Regine und helfe ihr bei der Bewässerung ihres garten.
Hi Regine!
Peter, grüß dich!
Wie kann ich dir helfen?
Bei der Bewässerung dieses großen Gartens.
Da gibt's viel zu tun! Ich würd sagen: packen wir's an!
Ja, das ist nett.
Ja, eine der wichtigsten Sachen ist natürlich die Uhrzeit.
Man sollte möglichst vor 6 Uhr, oder zum Sonnenaufgang gießen.
Fällt natürlich nicht ganz leicht,
damit die Pflanze wirklich dann zeitig abtrocknet.
Dann haben wir kein Botrytis, kein Befall an den Pflanzen.
Eine trockene Pflanze fühlt sich richtig wohl
und natürlich hier die Wassertropfen.
Das ist natürlich auch schwierig in der Mittagssonne.
Da brennt die Sonne drauf, das könnte richtige Verbrennungen geben.
Also: zeitiges Gießen, und die Verdunstung ist auch gebannt.
Tja, bei diesen großblättrigen Sachen
ist es halt immer ganz wichtig: von unten gießen.
Lieber auch ein oder zweimal, so dass wirklich was ankommt.
Denn: hier oben regnet immer alles ab und unten kommt nichts an
Regine hat eine Regentonne,
sieht auch toll aus
und Regenwasser ist natürlich optimal für unsere Pflanzen.
Hat die richtige Temperatur, ist kalkarm und günstig noch dazu.
Ich hab jetzt hier verschiedene Pflanzen,
muss ich die unterschiedlich bewässern?
Ja also: die Gehölze sind ja so,
Gehölze, , die können mal bisschen mehr haben
auch wenn die ein bisschen runterhängen, das stört nicht unbedingt
aber das Gemüsebeet, das möchte schon gleichmäßig feucht sein.
Und wieviel Wasser braucht so ein Beet?
ist die optimale Gießmenge,
damit auch wirklich unten was ankommt.
Dafür gibt's so einen Regenmesser damit man auch weiß,
was ist denn morgens, oder was ist überhaupt, von oben gekommen?
Hier sieht's recht trocken aus, ich glaub hier muss Wasser drauf.
Aber der Spatentest wird uns das ganz genau zeigen.
Nee, also hier euer Boden ist noch extrem nass.
Also hier brauchen wir nicht gießen.
Und was mache ich, wenn ich in Urlaub will?
Da hab ich natürlich auch was:
So ein schönes, automatisches Bewässerungssystem.
Läuft vollautomatisch, brauche ich gar nichts mehr machen,
kann ich entspannt in Urlaub fahren.
Das ist kinderleicht zusammen zu bauen, ich zeig dir das mal.
Ja, schön!
Ah, du kommst gerade richtig.
Ich bin gerade fertig geworden.
Das ist auch ganz einfach und auch schnell verlegt das System.
Ich erklär dir das mal schnell:
Das Schöne an dem Micro Drip System ist,
dass wirklich die Pflanze da Wasser kriegt, wo sie es auch braucht,
direkt an die Wurzel, schön verteilt.
Das läuft eigentlich super,
denn beim Sprenger läuft immer die Häfte vorbei
und hier kommt es wirklich da an, wo sie es brauchen.
Ja und wie ist das im Urlaub?
Im Urlaub hast du diesen Bewässerungscomputer
und der wird einfach wie so ein Radiowecker programmiert
von Montag bis Sonntag
und die Zeit, so wie du es gerne möchtest
am besten natürlich morgens.
Und was ist wenn es regnet?
Läuft das System dann auch?
Ja das wäre dann natürlich schwierig, dann säuft hier alles ab.
Nee, dafür gibt's natürlich den Bodenfeuchtesensor
und der zeigt dem System an, wann es abschalten muss.
Also wenn es zu viel Regen von oben gibt,
dann gibt es keine automatische Bewässerung.
Und den brauchen wir jetzt auch nicht mehr!
Ja, ich hab das Schlauchsystem jetzt im ganzen Garten verteilt.
Also deine ganzen einzelnen Beete werden jetzt bewässert.
Und das Schöne ist: Deine Kübelpflanzen,
die haben auch alle einen einzelnen Bewässerungszugang
und sind damit auch gut versorgt.
Dann kann ich ja die Beine hochlegen!
Genau, du kannst die Beine hochlegen.
Herzlichen Dank!
Ich fahr los, und muss sagen
es war in deinem Garten wirklich sehr erholsam.
Schöner Garten, hab mich hier wirklich wohl gefühlt
und ja, gießen brauchst du jetzt auch nicht mehr!
Herzlichen Dank!

LESEN:  Der umfassende Fuchsien-Pflanzenführer

Interessiert? 

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Beratung, damit Sie für den nächsten Sommer gewappnet sind. Wir planen das für Sie Beste Garten Bewässerungssystem und installieren es in Ihrem Garten und Grundstück. Staats GaLaBau aus Uetze ist Ihr Experte für Garten Bewässerungssysteme für den Raum Hannover, Peine, Gifhorn, Celle, Braunschweig.

FAQ Garten Bewässerungssystem

Wer sollte ein automatisches Bewässerungssystem nutzen?

Automatische Bewässerungssysteme sind ideal für alle, die Zeit, Wasser und Geld sparen wollen. Sie sind ideal für Menschen mit einem stressigen Lebensstil oder für diejenigen, die ihren Rasen nicht manuell bewässern wollen. Wenn du einen großen Garten hast, ist ein automatisches System auch deshalb empfehlenswert, weil du mehrere Zonen einrichten kannst, damit dein gesamtes Grundstück effizient bewässert werden kann, ohne Wasser zu verschwenden.

Was ist Tröpfchenbewässerung?

Tropfbewässerung ist die langsame und präzise Anwendung von Wasser direkt auf die Wurzelzone der Pflanze, wodurch weniger Wasser durch Verdunstung in der Sonne oder durch Wind verloren geht. Die Wurzelzone wird auf dem idealen Feuchtigkeitsniveau gehalten, indem das richtige Gleichgewicht zwischen Wasser und Luft hergestellt wird. All diese Faktoren fördern ein tieferes Eindringen der Wurzeln, ein stärkeres Blattwachstum und eine reiche von Blumen, Gemüse und Früchten!

Wie viel Wasser sollte ein Sprinklersystem verbrauchen?

Sprinklersysteme sind so eingestellt, dass sie in einem perfekt getimten Zyklus laufen, um Ihren Rasen zur richtigen Zeit mit der exakten Wassermenge zu versorgen. Der Wasserabfluss wird drastisch oder ganz reduziert, und weniger Verbrauch bedeutet eine niedrigere Wasserrechnung.

Benötigt die Wartung eines Sprinklersystems viel Zeit?

Sie müssen keine Zeit mehr mit dem Schlauch im Garten verschwenden. Selbst wenn Sie im Urlaub sind, bewässert Ihre Sprinkleranlage Ihren Rasen über eine automatische Zeitschaltuhr für eine voreingestellte Zeitspanne. Eine professionell installierte Sprinkleranlage bewässert jeden Bereich Ihres Rasens gleichmäßig und zeitgleich.

Warum sollten sich Hausbesitzer um das Bewässerungs-Management seines Garten kümmern?

Wasser kostet Geld. Jemand, der die Bewässerung gut verwaltet, hat einen grüneren Rasen, eine bessere Landschaftsgestaltung und eine niedrigere Wasserrechnung als jemand, der das nicht tut. Ein schlechtes Bewässerungsmanagement hat auch Auswirkungen auf die Umwelt, denn Wasser ist eine begrenzte Ressource. Je mehr wir verbrauchen, desto weniger Wasser ist für andere Zwecke verfügbar. Wasser ist auch das wichtigste Transportmittel für Düngemittel und Pestizide, die von der Landschaft in unsere Flüsse und Gewässer gelangen, wo sie Umweltschäden verursachen können.

Aktuelle Beiträge

Immer Informiert Sein

Zögern Sie nicht und holen Sie sich neue Informationen, Tipps und Einblicke in die Garten- und Rasenpflege.

0 51 73 - 92 69 19 2

Sehr guter Service zu günstigen Preisen

Unsere GaLaBau Leistungen für Sie

Staats GaLaBau – Ihre Experten für Garten – und Landschaftsbau in Uetze, Hannover und Umgebung. Wir sind für Tief u. Erdarbeiten, Zaunbau, Gartenwege, Terrassenbau, Hofeinfahrten und Pflasterarbeiten, Kanalarbeiten, Kanalsanierung und Kanal-TV Untersuchung Ihr kompetenter Ansprechpartner. Weiterhin bieten wir den professionellem Einsatz von Maschinen wie zum Beispiel einer Baumstumpffräse, um Ihre Baumstubben zu entfernen, bis hin zur Baumfällung mit dem Einsatz eines Hubsteigers.

Vielen Dank

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Senden Sie uns dazu einfach eine formlose Email an anfragen@staats-galabau.de oder benutzen Sie den Abmeldelink im Newsletter.

Wir suchen Dich!

Ein sicherer Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen bei übertariflicher Bezahlung. Jetzt bewerben!