Garten- & Landschaftsbau
05173 / 9269192
Mo-Fr: 08:00 - 17:00 Uhr + Sa: 10:00 - 12:30 Uhr

Bambus im Garten

Wie man Bambus im Garten anpflanzt

Bambusse sind kräftige und dynamische Pflanzen mit einem Hauch von Exotik. Ihre schön schwingenden Halme und ihr immergrünes Laub sorgen das ganze Jahr über für Struktur und Bewegung.

Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Stängelfarben, Höhen und Blattarten und können sich für ausladende oder Büschelpflanzen entscheiden. Es gibt Bambus für fast alle Wachstumsbedingungen und für große und kleine Gärten.

Bambusse sind ideal als lebende Sichtschutzwände für eine Bambus-, kühne Blickpunkte oder Bodendecker. Sie passen zu tropischen Bepflanzungen, japanischen Gärten, Waldgebieten, modernen Designs und sogar zu großen Kübeln, bzw. Bambus im Topf.

Bambus Fakten

  • Bambus im Garten ist einfach zu züchten
  • Attraktive Stöcke mit immergrünem Laub
  • Kräftig und schnell wachsend, erreicht oft eine Höhe von mehreren Metern
  • Am besten im Frühjahr pflanzen, in Sonne und feuchtem, aber gut durchlässigem Boden
  • Die meisten sind winterhart und
  • Ziehen Sie neue Pflanzen durch Teilung oder

Alles, was Sie über Bambus im Garten wissen müssen

Alles, was Sie über Bambus im Garten wissen müssen
Alles, was Sie über Bambus im Garten wissen müssen

Die Wahl des richtigen Bambus

Es gibt viele verschiedene Arten von Bambus. Sie unterscheiden sich durch die vielen Arten von Stämmen, Blättern, durch Ihre Pflanzenhöhe und den Platzbedarf. Es ist daher wichtig, zunächst die Rolle zu bestimmen, die die Bambuspflanze in Ihrem Garten spielen soll.

Die meisten Bambusarten gedeihen an einem geschützten, sonnigen Platz. Es gibt jedoch Bambusse für fast jeden Standort.

Sie bevorzugen feuchten, fruchtbaren und gut durchlässigen Boden, vertragen aber die meisten Bodenarten. Sie kommen mit mäßig armen Böden zurecht, aber nicht mit ständig staunassen oder extrem trockenen Bedingungen.

Prüfen Sie vor dem die Pflanzenetiketten, um sicherzustellen, dass der von Ihnen gewählte Bambus unter Ihren Bedingungen gedeiht.

Die meisten Bambusarten sind stark wachsende und einige können sehr groß werden und sich schnell ausbreiten. Achten Sie also darauf, dass Sie genügend Platz haben. Kleinere Arten sind ideal als Bodendecker oder für die Bepflanzung in großen Gefäßen.

Es gibt zwei Hauptarten von Bambus – Gruppenbildner und Ausläufer. Es ist am sichersten, sich für einen Gruppenbildner zu entscheiden, es sei denn, Sie haben sehr viel Platz zu füllen.

Ausläufer-Bambus
  • Produzieren lange Rhizome (unterirdische Stämme), die von der Hauptpflanze wegwachsen und sich unkontrolliert ausbreiten, wenn man sie lässt.
  • Sie können eingedämmt werden, indem Sie eine vertikale Barriere in den Boden einbringen.
  • Beispiele hierfür sind Arundinaria, Phyllostachys (obwohl sie in schlechten oder trockenen Böden als Klumpen stehen bleiben können), Pleioblastus, Pseudosasa und Sasa.
Gruppenbildende Bambusse
  • Wachsen in dichten Büscheln, die ziemlich groß werden können.
  • Sie sind weniger invasiv, können aber dennoch große Pflanzen bilden und sich unter günstigen Wachstumsbedingungen potenziell ausbreiten.
  • Beispiele sind Bambusa, Chusquea, Fargesia, Shibataea und Thamnocalamus.
LESEN:  Teichbau
Bambus-Gärten

Bambus liebt Lehmboden mit einem pH-Wert von etwa 6,5. Die Pflanze ist auch sehr beliebt für Gartenteiche, in diesem Fall muss das Wasser im Wurzelbereich jedoch gut fließen. Obwohl Bambus meist als Sicht- und Windschutz verwendet wird, pflegen Sie die Pflanze lieber an geschützten Standorten.

In der Wachstumsperiode (etwa von bis Juli) muss die subtropische Pflanze ausreichend Wasser erhalten, damit sich der Bambusgarten gut entwickelt. Da ist auch die Zugabe von stickstoffarmem Dünger ratsam.

Die Winter- und Frosthärte kann je nach Bambusart bis zu -30° C und mehr betragen. Aber auch der Bambus braucht im Winter Pflege, da er im Winter ohne Wasser verdurstet! Der Wurzelballen sollte geschützt werden, denn Frostschäden sind nicht ausgeschlossen.

Bambus – Wie und wo Sie Bambus kaufen können

Garten Bambus ist fast das ganze Jahr über im Handel erhältlich, in der Regel in großen Behältern von mindestens 2L. Sie sollten idealerweise im Frühjahr gepflanzt werden.

Sie können sie in Gartencentern kaufen, eine ößere Auswahl finden Sie in spezialisierten Baumschulen und bei Online-Anbietern.

Wo Sie Ideen und Ratschläge erhalten

So können Sie die Auswahl Ihrer Pflanzen erkunden und eingrenzen:

  • Besuchen Sie Gärten mit vielen Bambusarten, wie z.B. den Berggarten Herrenhausen, und schauen Sie, welche Ihnen am besten gefallen. Tropische, moderne und japanische Gärten weisen oft viele Bambusarten auf.
  • Erkundigen Sie sich bei den örtlichen Gartencentern, die eine Reihe von Bambusarten anbieten sollten, die unter Ihren örtlichen Bedingungen gut gedeihen.
  • Gehen Sie zu RHS Find a Plant – suchen Sie nach ‚Bambus‘, um die Fotos und Pflanzenbeschreibungen durchzusehen und herauszufinden, wo Sie sie kaufen können.
  • Besuchen Sie eine spezialisierte Gärtnerei, persönlich oder online.
  • Sprechen Sie uns an: Wir organisieren die richtigen Bambuspflanzen für Ihren Garten und legen Ihnen einen wunderschönen Bambusgarten an.

Obwohl wir glauben, dass all diese Informationen für Sie hilfreich sind, empfehlen wir Ihnen immer, die Etiketten auf Ihren Pflanzen zu lesen.

Bambus FAQ

Welcher Standort für Bambus?

Der beste Standort für den Bambus ist meist ein gegen den Nord- und Ostwind geschützter Platz. Die unterschiedlichen Bambussorten haben auch unterschiedliche Standortanforderungen. Manche mögen sonnige Lagen und andere eher Halbschatten und .

Wie schnell wächst Bambus an einem Tag?

Anders als Bäume haben Bambusse kein Dickenwachstum. Ein Halm wächst mit seinem Durchmesser aus dem Boden und schiebt sich teleskopartig auseinander. Die Abstände zwischen den Knoten sind bereits im Boden angelegt. Das Wachstum pro Tag kann 30 bis 50 cm betragen.

Kann Bambus im Schatten stehen?

Für die meisten Bambus-, die für die Kübelhaltung empfohlen werden, ist ein halbschattiger Platz ideal, sie kommen aber auch in der Sonne zurecht, sofern die Wasserversorgung stimmt und die Erde niemals austrocknet. Auch einige schattenverträgliche Arten sind erhältlich, wie z.B. Fargesia nitida und Fargesia sp.

Welche Bambusart wächst am schnellsten?

Riesengras

LESEN:  Die Frühjahrskur für Ihren Garten im Frühling

Schnellstes Längenwachstum: Rekordhalter Bambus
Fühlt sich das imposante Riesengras an seinem Standort wohl, kann es je nach Art bis zu 91 Zentimeter pro Tag wachsen. Dabei beeindrucken vor allem die Vertreter der Gattung der Riesenbambusse (Gigantochloa) mit ihrem enormen Längenwachstum.

Im Gegensatz zu Bäumen gibt es bei Bambus kein Dickenwachstum, d.h. wenn die Halme von April bis August wie Spargel aus dem Boden sprießen, haben sie bereits ihre fertige Dicke erreicht. Die Sprossen wachsen in zwei bis vier Monaten zu einem ausgewachsenen Halm.

Wie hoch kann Bambus wachsen?

Man unterscheidet zwischen vier Gruppen: Zwergbambus (bis 1,5 Meter Höhe), kleiner Bambus (1,5 bis 3 Meter), mittlerer Bambus (3 bis 9 Meter) und Riesenbambus (über 9 Meter). Zur Gruppe mit den größten Bambussen zählt die tropische Gattung Gigantochloa: Ihre Arten bilden bis zu 40 Meter hohe Halme!

Wie wächst Bambus am besten?

Das A und O einer guten Bambus-Pflege ist eine ausreichende Wasserversorgung. Die meisten Bambusarten sind relativ empfindlich gegenüber Wassermangel und werfen in Trockenperioden schnell ihr Laub ab. Deshalb ist es wichtig, sowohl im als auch im Winter für ausreichend Feuchtigkeit im Boden zu sorgen.

Aktuelle Beiträge

Immer Informiert Sein

Zögern Sie nicht und holen Sie sich neue Informationen, Tipps und Einblicke in die Garten- und Rasenpflege.

0 51 73 - 92 69 19 2

Sehr guter Service zu günstigen Preisen

Unsere GaLaBau Leistungen für Sie

Staats GaLaBau – Ihre Experten für Garten – und Landschaftsbau in Uetze, Hannover und Umgebung. Wir sind für Tief u. Erdarbeiten, Zaunbau, Gartenwege, Terrassenbau, Hofeinfahrten und Pflasterarbeiten, Kanalarbeiten, Kanalsanierung und Kanal-TV Untersuchung Ihr kompetenter Ansprechpartner. Weiterhin bieten wir den professionellem Einsatz von Maschinen wie zum Beispiel einer Baumstumpffräse, um Ihre Baumstubben zu entfernen, bis hin zur Baumfällung mit dem Einsatz eines Hubsteigers.

Vielen Dank

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Senden Sie uns dazu einfach eine formlose Email an anfragen@staats-galabau.de oder benutzen Sie den Abmeldelink im Newsletter.

Wir suchen Dich!

Ein sicherer Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen bei übertariflicher Bezahlung. Jetzt bewerben!